Kurier der Christlichen Mitte. August 2016

Höchste Olympia-Sparte

Jeder ist „Olympia“-Kämpfer auf seine Weise. Sie können teilnehmen.

Der eine am Arbeitsplatz, der andere bei der Körperpflege, ein dritter jagt hinter Besitz oder Können her. Für den einen ist die „Gold-Medaille“ sein Auto, dem anderen seine Wohnung, einem dritten das gute Essen. (Jeder 7. Deutsche gilt als „fettleibig“.) Am wichtigsten Wettbewerb „Seelen-Olympiade“ nehmen verhältnismäßig wenige teil. Denn dieser Kampf läuft immer, Tag für Tag. Das ist unbequem! Wer hält schon durch gegen eine kleine Schwäche mit regelmäßiger, häufiger Beichte? Auch wenn sich lange kein Fortschritt abzeichnet? Wer ist bereit, auf vieles Gute, Erstrebenswerte, von GOTT Geschenkte zu verzichten, um dafür an der „Siegesstunde der Seelen-Olympia“, an der Messfeier, teilzunehmen? Womöglich noch mit langer Anfahrt!

Keine einzige Gold-Medaille ohne hartes Training! Der Beweggrund: Nicht irdische Berühmtheit, Ehrgeiz, Leistungsdrang, sondern Liebe. Antwort auf GOTTES-Liebe. Mit IHM, dem „Trainer“ und Vorbild JESUS, hin zum ewigen Siegeskranz!         Pfr. Winfried Pietrek

Diese Artikel könnten Ihnen ebenfalls gefallen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *