Gemeinsame Gebete von Christen und Muslimen?

Der Islam leugnet die Gottheit CHRISTI (Sure 5,72), die Dreifaltigkeit GOTTES (4,171), die Erlösung des Menschen durch JESUS am Kreuz (4,157), JESU Auferstehung (4,158) und die Sendung des HEILIGEN GEISTES (61, 6). Damit gibt es keine Gemeinsamkeit.

Ausdrücklich betont der Koran, JESUS sein nur ein Mensch – ein Geschöpf Allahs – kein Gott. Als „Prophet Allahs“ habe JESUS nie gesagt, daß er göttlich sei, so der Koran. Diese Lehre im Koran widerspricht fundamental den Worten JESU in der Heiligen Schrift: „ICH und der Vater sind eins“ (Joh. 10, 30), „ICH bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Keiner kommt zum Vater als durch Mich“ (Joh. 14,6) und „Wer an Mich glaubt, wird leben in Ewigkeit“ (Joh. 6, 47).

Wer glaubt, daß CHRISTUS Gott und Mensch zugleich ist, kann nicht gemeinsam mit Muslimen beten, die die Gottheit des Menschensohnes leugnen.
Weiterführend:
Der Islam im Zeugnis von Heiligen und Bekennern (5 €)

Diese Artikel könnten Ihnen ebenfalls gefallen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *